Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Willkommen Startseite Kontakt/Über uns NEWS Infos Tipps Kastration Futter Aufzucht Besondere Rasse Planung Erfolge Welpenentwicklung Trächtigkeit HD/ED Links Golden Hobbies Welpen/Puppies Treffen Ynna Cindy Flocke Tascha Scully Tia Tamis Kiwi Bella Sandy Goldie Goldies Welpen 2. Wurf Amigo A-Wurf Wurf A Einzelbilder B-Wurf Wurf B Einzelbilder C-Wurf Wurf c Einzelbilder Wurf d d einzelbilder E Wurf Wurf e Einzelbilder F Wurf  F Einzelbilder G-Wurf Wurf G Einzelbilder Wurf H H- Einzelbilder I Wurf Wurf I Einzelbilder 

d einzelbilder

Damion-Ben von Schöneiche - Berlin

Dreamer von Schöneiche - Weismain

Dschinnie von Schöneiche - Hamburg

Diva von Schöneiche - Bielefeld

Dusty von Schöneiche - Delmenhorst

Diego Balu von Schöneiche - Berlin

Destiny von Schöneiche - Lingen

Djambo von Schöneiche - Kremmen

Dayna von Schöneiche

Dunja von Schöneiche - Kyritz

Behindertenbegleithund - Bericht über Ausbildung siehe unten

lebt zusammen mit Honeymoon und Siska von Schöneiche Destiny vorne

Damion Ben 468 g 774 g 974 g 1470 g 2350 g 2940 g 3730 g 5040 g 6150 g

Dreamer 504 g 722 g 1020 g 1550 g 2320 g 3280 g 4390 g 5870 g 7380 g

Dschinnie 448 g 748 g 1080 g 1580 g 2500 g 3400 g 4260 g 5670 g 6860 g

Diva 476 g 776 g 1110 g 1730 g 2550 g 3320 g 4560 g 6100 g 7400 g

Diego Balu 420 g 684 g 1020 g 1450 g 2220 g 2920 g 3560 g 4810 g 5320 g

Destiny 272 g 484 g 752 g 1190 g 1900 g 2700 g 3540 g 4630 g 5760 g

Djambo 482 g 746 g 1090 g 1660 g 2480 g 3460 g 4650 g 6310 g 7600 g

Dusty 410 g 624 g 916 g 1510 g 2220 g 2840 g 3710 g 4900 g 6000 g

Dayna 506 g 682 g 880 g 1440 g 2170 g 2750 g 3760 g 5080 g 6140 g

Dunja 358 g 586 g 892 g 1440 g 2120 g 2860 g 3590 g 4670 g 5680 g

05.08.2008 - 21.07.2014

Dayna hatte eine Art Schlaganfall, beim Hund nennt man das Vestibular-Syndrom, das ist eine Störung des Gleichgewichtorgans - Ursache kann eine starke Ohrenentzündung sein.Ein Tierarzt kann die Auswirkungen des Vestibular-Syndroms lindern. Bei sehr schwer betroffenen Tieren kann eine Infusionstherapie mit durchblutungsfördernden Mitteln, die die Kreislauf- und Gehirndurchblutungssituation verbessern, durchgeführt werden, hierfür muss das Tier meist stationär aufgenommen werden. Bei den weniger gravierenden Fällen kann mit Medikamenten Erbrechen und Übelkeit gestoppt, evt. mit durchblutungsfördernden Mitteln und Vitaminen die gesamte körperliche Situation etwas verbessert werden, das Tier kann sich in häuslicher Pflege erholen. Für die Erholung braucht es ein wenig Geduld von Seiten der Halter, oft sind es zunächst kleine Fortschritte, beispielsweise hören die Augenbewegungen meist schon nach einigen Tagen wieder auf.Leider hatte ihre Familie nicht die notwendige Kraft und hat sie viel zu früh über die Regenbogenbrücke gehen lassen.

Mama Bella und ihre Kinder

Bella und Dusty

Bella und Dschinnie


http://www.k9data.com/pedigree.asp?ID=396499