Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Willkommen Startseite Kontakt/Über uns NEWS Datenschutz Infos Tipps Kastration Futter Aufzucht Besondere Rasse Planung Erfolge Welpenentwicklung Trächtigkeit HD/ED Links Golden Hobbies Welpen/Puppies Treffen Ynna Cindy Flocke Tascha Tia Scully Tamis Kiwi Bella Sandy Goldie Goldies Welpen 2. Wurf Amigo A-Wurf Wurf A Einzelbilder B-Wurf Wurf B Einzelbilder C-Wurf Wurf c Einzelbilder Wurf d d einzelbilder E Wurf Wurf e Einzelbilder F Wurf  F Einzelbilder G-Wurf Wurf G Einzelbilder Wurf H H- Einzelbilder I Wurf 

Kiwi

FCI SK

Eltern

Highlander Of Bridge Four Anqua of Anavy Best junior 2009 Champion of Slovakia, BIS Junior 3 x CAC, 2 x CAC IB 3 x BOB 4 x CAJC,11 x CAC, r.CACIB,CACIB, BOB HD-A, ED-0, PRA1&2 — clear HD-A, ED-0, PRA1 — clear

Kiwi mit Mama und Geschwistern Kasino - Kartago - Kayman - Kenzo - Karma - Kayla und Kiss

6 Wochen alt 8 Wochen alt

Großeltern

Taram du Bois de la Rayère

Gatchells Promise of Pearls

Gunhills Dancing Dexter

Catkin Magic Is Friendly

Unsere Kiwi war eine sehr temperamentvolle, verspielte Hündin, gleichzeitig aber auch sehr verschmust und anhänglich,liebte es im Arm gehalten zu werden und gekrault zu werden. Sobald man zu streicheln aufhörte, nahm sie die Hand vorsichtig ins Maul und zog diese wieder zu sich hin. Geduld war nicht ihre Stärke, wenn sie auf was Leckeres warten muße, hüpfte sie wie ein Häschen auf der Stelle. Sie hatte eine sehr fröhliche Art und brachte uns viel zum Lachen, dadurch hatte sie viele Spitznamen - Wirbelwind, Fix Niedlich, Hoppla hier komm ich...Ihr Fell war leicht gewellt, sehr seidig weich mit enorm viel Unterwolle und einer sehr langen Befederung, unbeschreiblichwie traumhaft es war, wenn man seine Finger darin vergrubKiwi lebte seit dem 27.8.2010 in unserer Familie (kam per Flugzeug), geboren wurde sie in der Slowakei in einer sehr familären Zucht.an folgenden Ausstellungen hatte sie erfolgreich teilgenommen: 21.08.2011 Doppelausstellung Golden Globe und Coupe d Àllmagne - beide mit Bestbewertung in der Jugendklasse SG1. Zuchttauglichkeitsprüfung bestanden 04.09.2011 Internationaler World Dog Show Sieger mit der Bestbewertung in der Jugendklasse SG 1 (Durch die 3 Titel hat sie ihr Junghund - Championat erhalten)29.04.2012 Grand Prix D Állmagne - Offene Klasse V 1 (Bestbewertung)02.09.2012 Internationale World Dog Show - Offene Klasse V2Sie hatte keinerlei Allergien oder UnverträglichkeitenHD B (Übergang, zählt als HD frei) ED 0/0 (frei)PRCD PRA N/N - clear - frei (Augen) durch ElternGR_ PRA 1 N/N - clear - frei (Augen) durch ElternICT- A ICH/ICH - betroffen (Schuppen) Befund ohne Gentest - sie hatte Schuppen, aber niemals Haut- Fellprobleme Die Schuppenbildung war nach Futterumstellung fast völlig verschwunden Ihr erster Wurf wurde am 28. Februar 2013 geboren. Sie war eine sehr tolle Mama, sehr liebevoll und geduldig, säugte siesogar Welpen von Cindy mit. Eine wundervolle Bilderbuchmama, die total in ihrer Mamarolle aufging, wie sie auch noch in zwei weiteren Würfen zeigte - wir waren unglaublich stolz auf unseren süßen Wirbelwind. Zu gerne hätten wir ihr noch viele Jahre unsere Liebe und Dankbarkeit gezeigt, aber das Schicksal meinte es nicht gut mit ihr.Anfangs gingen wir noch von einem Schnupfen aus - das sehr dickflüssige Sekret, das nur einseitig aus ihrer rechten Nasenseite kam, verschwand durch Nasenspray. Wenige Zeit später kam es wieder, diesmal mit Fieber und Augenschwellung, behandelt mit Antibiotikum gingen Fieber und Schwellung schnell weg, doch diesmal blieb das grünlich-gelbliche Sekret - eine für uns sehr angespannte Zeit begann, voller Ungewissheit. Immer auf dem Sprung um ihr zu helfen, das teilweise bis zu 50 cm lange Sekret vorsichtig aus der Nase zu ziehen, denn ablecken sollte sie es nicht, es lief schon genug von der Nase aus in ihren Rachen, so dass dieser auch sehr verschleimt war. Es folgte unter Narkose eine Nasenendoskopie, doch wegen der starken Entzündung der Schleimheit, kam der Arzt nicht weit genug um die Ursache zu entdecken. Ein Röntgenbild ihrer Stirnhöhle zeigte Schatten, war aber leider auch nicht klar genug, so wurde vermutet, dass sich dort ein Pilz eingenistet hatte und sich deshalb so immens viel Sekret bildete. Um die Entzündung zu verbessern bekam sie danach 2 Wochen mehrmals täglich Betaisadonnaspülungen, das Sekret wurde weniger, aber sie bekam wieder schlechter Luft, so sind wir zurück aufs Nasenspray gewechseltAm 08.03.2018 endlich ein Termin in Leipzig, bei der einzigen Spezialklinik für HNO Probleme in ganz Deutschland, um dort ein CT und Endoskopie machen zu lassen - der Befund des CT war ein Schock und hätte nicht schlimmer sein können -Ein übergroßer bösartiger Tumor war unbemerkt tief in ihrer Nase entstanden und breitete sich schon unterm Auge und in ihrer Stirnhöhle bis zum Gehirn aus - eine Entfernung wurde vom Professor in der Leipziger Uni ausgeschlossen, bei einer max. Lebenserwartung von 3-4 Monaten. Wir haben ihr unsere Liebe auf eine Weise zeigen müssen, die unglaublich schmerzt, aber Kiwi einen langsamen qualvollen Tod erspart hat. (starke Schmerzen durch den Druck aufs Gehirn und Auge, Erblindung, Atemnot, die schon jetzt nur noch auf 10 % gesunken war)Auch wenn man weiß es war richtig ihr diese Qual zu ersparen, war die Entscheidung sie gehen zu lassen wirklich sehr schwer für uns,ihre letzte Ruhe findet sie nun an einem ruhigen sonnigen Platz an Bellas Seite.Danke mein süßer Wirbelwind für die schönen Jahre, die Du uns begleitet hast, Du hinterläßt eine große Lücke - wir werden Dich und Deine niedliche Art niemals vergessen.

Entwicklung

4 Wochen alt

3 Monate alt

6 Monate alt

1 Jahr alt

2 Jahre alt

3 Jahre alt

4 Jahre alt

5 Jahre alt

6 Jahre alt

29.10.2016

7 Jahre alt

05.07.2017

7 Jahre und 9 Monate

53 cm - 34,9 kg - 08.03.2018

Kiwi

Diamond


http://www.k9data.com/pedigree.asp?ID=395738