Uni
King
23.10. 00.01 Rüde blau- Uni hatte leichte Probleme, der Tierarzt meinte sie macht es gut, sie schafft es, das hat sie auch, aber es dauert sehr lange 00.15 ein süßes Mädchen -orange 00.43 ein niedlicher Rüde - hellgrün 01.08 ein niedlicher Rüde - schwarz 02.19 ein niedlicher Rüde - lila 02.27 ein niedlicher Rüde - braun 03.22 ein süßes Mädchen - rosa 22.10. 21.30 Uhr die Vorblase die den Geburtsweg weitet ist geplatzt 15.30 Uhr seit heute früh ist die Temperatur runter, sie schläft viel, es sieht so aus, als ob ihre Kleinen ausziehen wollen - versuche Euch weiterhin auf dem Laufenden zu halten - neues Foto eingefügt Gewicht 38 kg 21.10. nachts war sie sehr unruhig, sie fand einfach keine gute Schlafposition, kein Wunder mit einem 95 cm Umfang 20.10. ihr Appetit ist ungebremst, die Wurfkiste wurde schon mal probegelegen, Temperatur konstant 19.10. 8 Wochen sind seit der Hochzeit vergangen, Umfang 94 cm -Gewicht 37,5 kg 18.10. noch eine Woche bis zum errechneten Termin, ihr geht es prima, Futter schmeckt super 17.10. die Kleinen drücken weiterhin stark auf ihre Blase, spätestens nach 2 Stunden will sie eine Gartenrunde machen - Temperatur konstant 16.10. wir kontrollieren jetzt täglich einmal ihre Temperatur, damit wir ihre normale Temperatur kennen 15.10. aktuelles Foto mit 7 ½ Wochen eingefügt , Umfang 93 cm - Gewicht 37 kg 14.10. der Aufbau der Wurfkiste wurde sofort kontrolliert, morgen wird noch alles weich ausgelegt 13.10. gestern hat sie sich ihren Magen komplett mit frisch gemähtes Gras (das was der Mäher verliert) vollgeschlagen, das war wohl zu viel, nachts ging es ihr nicht gut, sie mußte sich mehrmals übergeben. Doch zum Frühstück war sie schon wieder fit, da gab es aber vorsichtshalber nur Zwieback, zum Mittag aber schon wieder normales Futter, es schmeckt super und blieb auch drin - also alles wieder ok 12.10. heute sind schon 7 Wochen vorbei, ihr geht es prima trotz 92 cm Umfang 11.10. einen gute Schlafposition zu finden ist nun schon nicht mehr so leicht mit 91 cm Bauchumfang 10.10. nachts haben wir einen Igel entdeckt, der war so interessant, so dass sie 30 Minuten später unbedingt noch einmal nachschauen mußte, ob dieses seltsame Tier noch da war 09.10. diese Nacht mußte sie sogar 3 x raus, die Kleinen drücken schon arg auf Blase/Darm 08.10. aktuelles 6 ½ Wochenfoto eingefügt, ihr Gewicht 35,5 kg Umfang 89 cm 07.10. ihr Lieblingsschlafplatz ist hinter der Couch, vielleicht auch deshalb, weil da bald wieder die Wurfkiste stehen wird 06.10. ihre Mahlzeiten futtert sie schon viel langsamer, aber trotzdem wird ihr Napf blitzeblank leer 05.10. 6 Wochen sind nun vergangen, ihr Bäuchlein von 88,5 cm kann sie nicht mehr verstecken 04.10. sie schläft schon viel mehr als normal, nachts mußte sie sogar zweimal raus 03.10. bei den angenehmen Temperaturen wurde heute viel draußen gedöst. 02.10. auch ihr geht es super, sie kontrolliert immer sofort alle Näpfe, ob nicht doch noch ein Krümel drin ist. 01.10. neues Foto (5 ½ Wochen) eingefügt, ihr Umfang beträgt 86 cm bei einem Gewicht von 34,5 kg 30.09. klammheimlich schleicht sie sich schon aus unserem Sichtbereich um kleine Kuhlen zu buddeln 29.09. sie schaut nun öfters mal verwundert auf ihren Bauch, da sich ihr Gesäuge langsam ausbildet 28.09. seit einigen Tagen muß sie nachts gegen 02.00 Uhr immer eine Gartenrunde machen 27.09. ihr Umfang beträgt ca. 82 cm, wobei auch sie immer schummeln will und den Bauch einzieht 26.09. Uni geht es prima, selbst einen Spurt schafft sie locker 25.09. sie folgt uns überall hin, in der Hoffnung für sie fällt ein Leckerli ab - Umfang 81 cm 24.09. neues 4 ½ Wochenfoto eingefügt, ihr aktuelles Gewicht beträgt 32,5 kg bei einem Umfang von 79 cm 23.09. trotz der Wärme legte sie sich heute oft in die Sonne, ob unsere Süße ihre Kleinen ausbüten möchte? 22.09. sie ist unentwegt auf der Suche nach kleinen Stöckchen, die sie uns dann stolz präsentiert, ob sie die haben darf, dabei scheint sie trockene Bambusstangen zu bevorzugen 21.09. 4 Wochen sind heute schon vergangen - ein neues Foto gibt es Donnerstag 20.09. sie uns unglaublich anhänglich, will nur gestreichelt werden 19.09. Uni geht es prima, sie bekommt seit heute Welpenfutter, das schmeckt ihr so lecker 18.09. Trächtigkeit durch Ultraschall bestätigt 17.09. neues Foto von Uni, Bauchumfang 74 cm Gewicht 32 kg 14.09. leider hat die Ärztin in dieser Woche keinen Termin mehr frei, ob wir mit Uni nächste Woche Ultraschall machen lassen, werden wir kurzfristig entscheiden, im Moment sind wir noch nicht sicher bei ihr, aber sie hat ja auch erst heute die 3 Wochen erreicht. 10.09. aktuelles Foto eingefügt, ihr Gewicht 32,5 kg - Bauchumfang 73 cm da die Ärztin zZt im Urlaub ist, können wir frühestens Montag Ultraschalltermin festlegen 03.09. aktuelles Foto eingefügt, ihr Gewicht 32,5 kg - Bauchumfang beim Futtern 71 cm 27.08 aktuelles Foto eingefügt, ihr Gewicht 32,5 kg - Bauchumfang 67 cm/beim Futtern 70 cm 26.08. King hatte heute schon weniger Interesse an Uni, es kam aber trotzdem zu einer Hochzeit 24.08. Uni und King feiern Hochzeit - King und Uni mochten sich sehr gern, der Rüde ist ein traumhafter Schmusebär, sein Umgang mit den Mädchen ist sehr liebevoll
28.11. - unser Tierarzt war sehr zufrieden mit den Süßen, alle sind kerngesund und haben die Impfung und das Setzen des Chips völlig entspannt auf meinem Arm über sich ergehen lassen, wirklich super relaxte Welpen. 27.11. - 5 Wochen alt sind Unis Kleinen heute schon und sie haben sich wirklich toll entwickelt, es macht unglaublich viel Freude sie zu beobachten - neuer Eintrag in die Gewichtstabelle und neue Einzel- fotos eingefügt. Xulu hat nun auch seine Familie kennengelernt und ihr Herz im Sturm erobert, auch er ist damit fest vergeben. 26.11. - sie bekommen täglich irgendwas anderes zum Spielen und Entdecken, alles wird sofort interessiert untersucht. 25.11. - Uni hat heute eine Mahlzeit ausgelassen, da bleib die Milchbar geschlossen, ungewohnt für die Kleinen, aber das Futter schmeckt ihnen auch schon gut, kleine weiche Stückchen werden schon gekaut 24.11. - sie fangen langsam an die Streukiste anzunehmen, um dort ihre Sees und Häufchen zu machen 23.11. - auch heute hatten wir wieder zusätzliche Kuschelhände, Xaiyan hat seine Familie kennengelernt und auch er hat sie sofort um seine Pfötchen gewickelt und ist fest vergeben 22.11. - Xito hat heute seine Familie in Sturm erobert und ist auch fest vergeben 21.11. - heute hat Xabu seine Familie kennengelernt und sofort ihr Herz erobert, er ist somit fest vergeben, ab sofort wird er nun Xammy genannt - auch Xenas Familie war zu Besuch, doch wir hatten das Gefühl, dass diese mit der Kleinen überfordert gewesen wäre, und haben ihnen abgesagt, Xena hat aber schon wieder eine neue Familie, bei der wir uns sicher sind, dass wir ihnen die Kleine anvertrauen können. 20.11. - ein großer Tag für unsere Kleinen, sie sind aus ihrer Wurfkiste ausgezogen und genießen nun ihre neue Welt - neues 4- Wochenfoto, sowie Fotos im Welpenzimmer, neuer Eintrag in die Gewichtstabelle 2. Entwurmung 19.11. - die Kleinen spielen so niedlich mit ihren Plüschis, nutzen sie als Schlafkissen, einfach nur toll sie zu beobachten 18.11. - zum ersten Mal hat Uni ihre Kleinen im Stehen gesäugt, danach waren sie so satt, dass nur noch wenig Brei reinpaßte. Gefüttert werden sie zur Zeit alle 4 Stunden - 6 Uhr -10 Uhr - 14 Uhr -18 Uhr - 22 Uhr 17.11. - heute wurde der Wassernapf gewechselt, Xabu fand es so toll in dem flachen Napf zu liegen aber auch der größere Napf ist toll, da kann man patsch patsch machen 16.11. - sie wissen schon ganz genau, dass es immer Brei zusätzlich gibt und sie suchen sofort danach, wenn sie keinen Platz an der Milchbar gefunden haben, oder halt als Nachttisch 15.11. - sie spielen total niedlich miteinander, natürlich immer nur kurz, da die Wachphasen auch nur sehr kurz sind. 14.11. - seit gestern gibt es leckeren Milchbrei aus dem Schälchen, das ist total lecker, sie machen es wirklich sehr gut, na klar wird das Mäulchen auch mal am Geschwisterchen abgewischt, aber Mama findet das klasse, nun kann sie die Kleinen ausgiebig putzen und es bleibt auch noch ein Rest Brei für sie übrig 13.11. - nun sind die Kleinen schon 3 Wochen alt - neuer Eintrag in die Gewichtstabelle und neue Einzelfotos 12.11. - sie werden immer agiler, klettern auf meine Beine, wenn ich ihnen in der Wurfkiste die Flasche gebe, auch die erste Ausbrecherin gab es heute Nacht, Xara hat es auf meine Matratze geschafft, die ja genau vor dem Ausgang liegt 11.11. - die Zeit des Rotlichts (wenn Uni nicht bei ihnen lag) ist vorbei, den Kleinen ist es dann viel zu warm, sie haben den Wassernapf schon gut angenommen und nehmen schon selbst etwas davon zu sich 10.11. - sie fangen an zu spielen, einfach nur niedlich, es gab heute den ersten Schluck Wasser, das war sehr lecker, sie wußten auch sofort wie man das auflecken kann. - neue Fotos eingefügt 09.11. - Uni liegt nun schon oft außerhalb der Wurfkiste, da die Kleinen sonst nur an der Milchbar rumzubbeln, was sicher nicht ganz angenehm ist, sobald aber einer fiept ist sie sofort wieder da, nachts ist sie aber noch die ganze Zeit bei den Süßen. 08.11. - sie fangen an ihre kleine Welt zu entdecken, Geschwister und Mama werden beschnuppert, und auch schon Verstecken gespielt, indem sie unter die Drybeds krabbeln 07.11. - die Kleinen waren heute sehr unruhig, die Zähnchen scheinen durchzubrechen 06.11. - zwei Wochen erfreuen wir uns schon an den Süßen - neuer Eintrag in die Tabelle und neue Einzelfotos die erste Entwurmung haben sie tapfer genommen 05.11. - ihre Sinne entwickeln sich täglich mehr, auch hören können sie schon, die Augen sind teilweise schon ganz geöffnet 04.11. - es gab die erste Pediküre, damit sie Mamas Bauch nicht so zerkratzen, neue Fotos eingefügt 03.11. - seit gestern unterstützen wir Uni etwas, und geben ab und an den Kleinen ein Milchfläschen - der Platz an der Milchbar wird enger so dass nicht immer alle einen Platz finden 02.11. - die Kleinen versuchen es immer öfters auf ihren 4 Pötchen zu laufen, ihre Äuglein gehen langsam auf 01.11. - noch immer nimmt Uni ihre Mahlzeiten fast nur bei ihren Kleinen zu sich 31.10. - die Kleinen fangen an selbstständig ihren Haufen/ See abzusetzen, da passiert es manchmal dass ein Geschwisterchen etwas bekleckert wird 30.10. - 1 Woche sind die Kleinen heute alt, neuer Gewichtseintrag und neue Einzelbilder 29.10. - die Abstände der Milch in Unis Bar wird täglich größer 28.10. - sie sind wirklich schon sehr agil und robben durch die Wurfkiste, das gefällt Uni nicht, wenn sie zu weit weg von ihr sind - heute startet die Live-Übertragung, neue Fotos eingefügt 27.10. - das Fell wird schon sehr weich und wächst schnell 26.10. - unser Tierarzt, der ja wegen Tia bei uns war, war sehr angetan von den munteren Welpis 25.10. - Uni geht in ihrer Mamarolle total auf, sie umsorgt die Kleinen sehr liebevoll, und läßt sie nicht aus den Augen, sie zu einer Gartenrunde zu überreden ist echt schwierig, ihr Futter wird na klar nur bei den Kleinen gefuttert. Es tat mir deshalb unendlich leid, als heute Nacht Xanthos Herz aufhörte zu schlagen, wir hätte so gern Unis Erstgeborenem das Leben gerettet, doch er hatte einfach keine Kraft mehr zu kämpfen, der Sauerstoffmangel während der Geburt war wohl doch zu stark 24.10 - die Kleinen haben sehr gut zugenommen, nur Xanthos macht uns Sorgen, er hat abgenommen, deshalb habe ich ihn mit Flasche gefüttert - so bekam er wenigstens etwas Flüssigkeit, die auch drinnen bleibt sein Saugreflex ist leider sehr schwach, er wirkt fast apathisch - unser Tierarzt meint, dass es für Xanthos vielleicht zu lange im Geburtskanal gedauert hat , wir hoffen sehr, dass sich sein Zustand bessert. er bekommt alle 2 Stunden sein Flässchen und ein zusätzliches Wärmekissen 23.10 - die Kleinen und ihre Mama haben die Geburt gut überstanden, alle gesund und munter. Uni scheint ausreichend Milch zu haben, so dass die Kleinen satt und zufrieden sind.